fbpx
Reis Congee – Verdauung stärken

Reis Congee – Verdauung stärken

Reis-Congee (Reissuppe) ideal für deine Verdauung
(Grundrezept)

Für 2 – Portionen

Zutaten:

  • ½ Tasse Vollkornreis
  • ½ Tasse Süßreis
  • 1 Prise Salz
  • 2 Scheiben frischer Ingwer

Zubereitung:

Reis mit 10 Tassen Wasser und 1 Prise Salz aufkochen und mindestens 2-4 Stunden köcheln lassen, bis ein dickflüssiger Brei entsteht.

Tipp:

Dieses Grundrezept kannst du folgendermaßen verfeinern:

  • Obst, Fruchtkompott, gedünstetes Gemüse, frische Kräuter, Gojibeeren und Trockenfrüchten. (für die strenge Reiskur koche nur den Reis wie beschrieben, ohne alles)

Das Reis-Congee ist besonders gut für deinen Magen und die Verdauung!

Du kannst zu jeder Portion 1 TL hochwertiges Öl dazugeben, z.B.:

  • Butter stärkt dein Qi, Blut und dein Yin. (empfohlen bei trockenem Husten, trockener rissiger Haut, Durst, Nachtschweiss, trockener Verstopfung)
  • Olivenöl stärkt dein Leber- und Nieren-Yin, löst Feuchtigkeit auf (stärkt Gehirn und Knochen, empfohlen bei Übergewicht, Gallensteinen und Bluthochdruck)
  •  Sesamöl Blut, Qi und Yin tonisierend (gut bei Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Energiemangel, Darm befeuchtend, Osteoporose, Wechseljahrbeschwerden)
  • Kürbiskernöl nicht erhitzen, (leitet Nässe, Feuchtigkeit und Hitze aus, gut bei Muskelschwäche, Bindegewebsschwäche, Verstopfung da Darm befeuchtend)

Das Reis Congee gilt in der chinesischen Medizin als Heilmittel.

Das Congee ist gut geeignet für eine Reiskur, die strengste Art der Entgiftung. Hier wird über mehrere Tage nur Reis, bzw. Reis Congee gegessen jedoch ohne Salz, Gewürze, Fette usw.

Eine Reiskur kann dir bei folgenden Symptomen helfen:

  • Übergewicht
  • rote Hautausschläge, Ekzeme, Akne, Neurodermitis
  • häufigen Blasenentzündungen
  • Ödemen, Wasseransammlungen
  • Zysten, Myomen
  • bei Verdauungsproblemen, besonders bei weichen Stühlen und häufigem Durchfall

–> eine Reiskur solltest du nur durchführen, wenn du dich wirklich fit fühlst.

Wann solltest du keine Kur machen:

  • bei Schwangerschaft und Stillzeit
  • bei körperlicher Schwäche
  • nach einer schweren Krankheit
  • bei Untergewicht
  • bei großer innerer Kälte
  • wenn du schnell frierst mit kalten Händen und kalten Füßen
  • Gicht
  • Herzrhythmusstörungen
  • bei trockenen, harten Stühlen

Wenn du dir bei all diesen oben genannten Punkten nicht sicher bist, kläre es vorher mit deinem Arzt ab!

Eine Reiskur/Entgiftung ist optimal geeignet, bei:

  • zu viel innerer Hitze (Fülletypen)
  • Feuchtigkeit und Schlacken die du angesammelt hast (Müll/Ballast)
  • zu viel Energie (Ruhelosigkeit)
  • wenn du zu Wutausbrüchen neigst
  • bei Übergewicht (Zeichen von Fülle)
  • bei Hauptproblemen, Ekzeme, Akne, Neurodermitis
  • bei einer müden „Mitte“ und „Verdauung“

Eine schwächere Form, jedoch die gängigste in der chinesischen Medizin ist die Getreidekur

>> hier erfährst du mehr über eine Entgiftung mit der Getreidekur <<

 

Die Ernährung nach TCM dient der Gesunderhaltung und der Harmonisierung der körpereigenen Heilungskräfte. Die Empfehlungen, Rezepte, und die erarbeiteten Maßnahmen sind kein Ersatz für eine ärztliche Diagnose und Behandlung. Sie erfüllen keine medizinischen Zwecke.

Schreibe ein Kommentar

Ihre Email wird nicht veröffentlicht.

Kostenloses Online-Seminar: "Beschwerdefrei und Energiegeladen" mehr Infos...ALLE INFOS