fbpx
Stress – Bist du gefährdet?

Stress – Bist du gefährdet?

Stress führt zu Entzündungen und damit zu chronischen Beschwerden im Körper – ganz ohne Keime!

Bei vielen meiner Kundinnen ist es so, dass sie bereits seit längerer Zeit mit ihren Beschwerden leben. Oft schätzen wir es auf einer Skala von 0 – 10 ein, wie stark die Schmerzen und die Beeinträchtigungen sind. In vielen Fällen sind wir ab Stufe 7. Also höchste Zeit etwas zu unternehmen.

Natürlich waren oder sind die Symptome nicht über Nacht entstanden. Bei vielen und wahrscheinlich auch bei dir ist es ein schleichender Prozess, der sich aufbaut. Manchmal kommen neue Beschwerden hinzu, alte scheinen sich nach ärztlicher Behandlung und Medikation zu verbessern.

Die Wirklichkeit ist es jedoch so, dass meist nur das Symptom „weg“ behandelt wird und damit nur an der Oberfläche gekratzt. Kurzzeitig mag es eine Verbesserung geben aber die Ursache lodert weiterhin in dir und kommt, oft an ganz anderer Stelle, zum Vorschein. Meist an einer deiner Schwachstellen.

In der TCM und Energie- und Quantenheilung behandeln wir immer an der Ursache. Das Symptom hilft uns die Ursache zu ermitteln. Wir kratzen nicht an der Oberfläche, sondern gehen die tieferen Schichten an.

Bei 90% der Fälle entstehen Schmerzen und Beschwerden aus negativen Energien, verursacht durch negatives Bewusstsein. Falsche Denk- und Lebensmuster. Dies führt im Körper zu Stressreaktionen.

Erst kürzlich haben Harvard-Mediziner in einem Fachmagazin gezeigt, wie Stress Entzündungen fördert.
Stress führt zu Entzündungen im Körper – ganz ohne Keime!

Und diese Entzündungen, sofern sie länger im Körper verbleiben, können mit der Zeit chronische Beschwerden verursachen.
Wer ständig in dieser Stresssituation lebt, hat ein ähnliches Risiko für z.B. Schlaganfall und Herzerkrankungen wie ein Raucher. Und eine aktuelle Studie zeigt: Auslöser ist dein Gehirn.

Stress zieht deinen gesamten Organismus nach unten, raubt dir Energien und schädigt deine Organe.
Hervorgerufen wird dieser Stress z.B. von Gefühlen wie Angst und Ärger.

Unter Stress gehen, laut der Studie, vom Gehirn Signale an das Knochenmark und andere Körperregionen aus, vermehrt weiße Blutkörperchen und weitere Entzündungsstoffe zu produzieren.

Werden psychische Belastungen reduziert, dient das deinem Wohlgefühl und deiner Gesundheit

So werden chronische Entzündungen im Körper angeregt, ohne dass dazu ein Keim oder eine Infektion notwendig wäre. Der von Medizinern als Inflammation bezeichnete Vorgang ist ein steter und allgegenwärtiger Aggressionsherd im Körper, der jedes Gewebe und besonders die Wände von Arterien angreifen kann, die daraufhin rigider und dicker werden. Vorzeitige Gefäßverengung und chronische Krankheiten sind die naheliegende Folge.

In früheren Analysen hatten Ärzte aus Großbritannien umfangreiche Daten zusammengetragen und gezeigt, dass psychischer Stress und negative Gefühle das Risiko für Infarkt und Schlaganfall fast so sehr erhöhen wie das Rauchen und stärker dazu beitragen als Risiko-Klassiker wie Bluthochdruck, erhöhtes Cholesterin und Diabetes.

„Im letzten Jahrzehnt hat sich gezeigt, dass immer mehr Menschen über täglichen Stress klagen, sei es durch vermehrte Arbeitsbelastung, Jobunsicherheit oder prekäre Verhältnisse“, schreibt Ilze Bot von der Universität Leiden in einem Kommentar. „Wir müssen das in unserer täglichen Routine stärker berücksichtigen.“
Und genau hier setzt meine Arbeit und Hilfe für dich an.

In meinem Online-Programm zeige ich Frauen, wie sie sich selbst helfen können, diese Stresssituationen aufzuarbeiten und zu entschärfen. Wie sie neue Gewohnheiten und Alltagsroutinen entwickeln können, um die Belastungen zu reduzieren und wieder in ihre Energie und Gesundheit zurückzukommen. Wie sie krankmachende Gene nach unten und ihre Gesundheitsgene nach oben regulieren können.

Wie gehst du mit negativen Denk- und Lebensmustern um? Bist du gefährdet?

Wie lange trägst du deine Beschwerden schon mit dir herum? Kann und darf es jetzt endlich besser werden?

JETZT ist immer der beste Zeitpunkt zu handeln.
Brauchst du Hilfe? Dann schreib mir an mail@verdauungmitherz.de

oder >> melde dich hier zu meinem kostenlosen Online-Training an << Christine

Schreibe ein Kommentar

Ihre Email wird nicht veröffentlicht.

Kostenloses Online-Seminar: "nie wieder energielos, müde und ausgelaugt!" mehr Infos...ALLE INFOS